Führerschein

Führerschein LKW / BUS

Grundbetrag 349 €
Lehrmaterial Set 69 €
Fahrstunde á 45 Minuten 79 €
Überlandfahrt á 45 Minuten 89 €
Autobahnfahrt á 45 Minuten 89 €
Nachtfahrt á 45 Minuten 89 €
Vorstellung Theorie Prüfung 20 €
Vorstellung Prakt. Prüfung 299 €
Grundbetrag 299 €
Lehrmaterial Set 69 €
Fahrstunde á 45 Minuten 79 €
Überlandfahrt á 45 Minuten 89 €
Autobahnfahrt á 45 Minuten 89 €
Nachtfahrt á 45 Minuten 89 €
Vorstellung Theorie Prüfung 20 €
Vorstellung Prakt. Prüfung 349 €
Grundbetrag 349 €
Lehrmaterial Set 69 €
Fahrstunde á 45 Minuten 89 €
Überlandfahrt á 45 Minuten 99 €
Autobahnfahrt á 45 Minuten 99 €
Nachtfahrt á 45 Minuten 99 €
Vorstellung Theorie Prüfung 20 €
Vorstellung Prakt. Prüfung 299 €
Grundbetrag 249 €
Lehrmaterial Set
Fahrstunde á 45 Minuten 89 €
Überlandfahrt á 45 Minuten 99 €
Autobahnfahrt á 45 Minuten 99 €
Nachtfahrt á 45 Minuten 99 €
Vorstellung Theorie Prüfung 20 €
Vorstellung Prakt. Prüfung 249 €

Führerscheinkosten

beschleunigte Grundqualifikation LKW 1799,00 zzgl. ca. 120,00 IHK
beschleunigte Grundqualifikation BUS 1899,00 zzgl. ca. 120,00 IHK

Alle Preisangaben in Euro. Nach §4 Abs. 21 sind unsere Leistungen im Bereich LKW und BUS umsatzsteuerbefreit. Gerne fordern Sie sich noch heute Ihr Angebot an.

Kurz-Info zur beschleunigten Grundqualifikation:
Wer seine Fahrerlaubnis C oder D gewerblich nutzen möchte, muss zusätzlich zur Führerscheinausbildung eine IHK-Prüfung ablegen.
(außer bei Vorbesitz der alten Klasse 3!/C1 bzw. D1)

Fragen hierzu? Einfach anrufen unter 05 11 / 760 520 52

Allgemeine Informationen

Beratung / Anmeldung in der Fahrschule

Für eine unverbindliche Beratung stehen wir Ihnen während unseren Öffnungszeiten Montags bis Freitags in der Zeit von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr  zur Verfügung. Kommen Sie einfach in unserer Fahrschule am Vahrenwalder Platz (Vahrenwalder Straße 53) vorbei.

Gerne senden wir Ihnen auch Kostenvoranschläge zu, falls Sie einen Kostenträger (zum Beispiel Berufsförderungsdienst, Arbeitgeber…) haben.

Als erste Kontaktaufnahme können Sie uns gerne anrufen unter 0511 / 760 520 52
Alternativ schreiben Sie uns eine eMail an info@fahrinstitut-fischer.de

Für den Führerscheinantrag brauchen Sie folgende Unterlagen

  • gültiger Personalausweis / Reisepass
  • Führerschein
  • Erste Hilfe Kurs (9 Unterrichtseinheiten oder höherwertig)
  • ärztliche Untersuchung für die Klasse C/CE
  • ggf. augenärtzliche Untersuchung
  • ein biometrisches Foto (ggf. für die Fahrerkarte noch eins)
  • gültiger Personalausweis / Reisepass
  • Führerschein
  • Erste Hilfe Kurs (9 Unterrichtsstunden oder höherwertig)
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • ärztliche Untersuchung für die Klasse D/DE (incl. Reaktions- und Belastungstest)
  • ggf. augenärtzliche Untersuchung
  • ein biometrisches Foto (ggf. für die Fahrerkarte noch eins)

Führerscheinantrag

unabhängig von der Anmeldung in der Fahrschule müssen Sie Ihren Führerschein beantragen. Dieser Antrag ist wichtig, damit Sie Ihren Führerschein als Dokument erhalten und zum anderen aber auch, dass der TÜV die Information von der Führerscheinsstelle erhält, dass Sie Ihre Führerscheinprüfung ablegen möchten. Die Antragsstellung erfolgt beim für Ihren Wohnort zuständigem Straßenverkehrsamt.

Für die Stadt Hannover müssen Sie zum Straßenverkehrsamt – Führerscheinstelle – In den sieben Stücken 7A – 30655 Hannover.

Für die Region Hannover müssen Sie zum Straßenverkehrsamt – Führerscheinstelle – Hildesheimer Str. 20 – 30169 Hannover

Eine Antragsstellung beim Bürgerbüro / Ordnungsamt ist nicht möglich!!!

Erste Hilfe Kurs

für die Führerscheinklassen C, CE, D und DE ist ein Erste Hilfe Kurs (oder höherwertig) mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 9 Unterrichtsstunden á 45 Minuten zu absolvieren.

Infos gibt bei folgenden Anbietern (es kommen natürlich auch alle anderen Anbieter in Frage)

Hier sind für euch ein paar Anbieter verlinkt (einfach die Firma anklicken):
TronomedDeutsche UnfallhilfeLeSoMed – usw…

Ärztliche Untersuchung

Die ärztliche Untersuchung ist für LKW / und BUS fast die selbe, nur dass bei erstmaliger Untersuchung der Klassen D/DE zusätzlich ein sogenannter Reaktions- und Belastungstest durchgeführt werden muss. Die meisten Ärzte, die diese Untersuchung anbieten, untersuchen die Augen gleich mit. Sollte dieser Test nicht bestanden werden, muss man seperat zum Augenarzt.

Hier sind für euch ein paar Anbieter verlinkt (einfach die Firma anklicken):
ÜSTRA Betriebsarzt Dr. SteltenkampDr. Bieberbach – usw…

Biometrisches Lichtbild

Ein biometrisches Lichtbild ist für den Führerschein vorgeschrieben. Das Passbild muss bestimmte Anforderungen erfüllen. Hier kann man auch zu allen Fotographen oder zu den meisten Optikern gehen.

Hier sind für euch ein paar Anbieter verlinkt (einfach die Firma anklicken):
ConomedDeutsche UnfallhilfeFielmann

Die Führerscheinklassen

hier haben wir Ihnen eine tabellarische Übersicht mit den wichtigsten Informationen zu den Führerscheinklassen aus dem Bereich LKW und BUS zusammen gestellt.

  • Bezeichnung: LKW über 3,5t, Anhänger max. 750kg zGM
  • Mindestalter: 18 bzw. 21 Jahre
  • Vorbesitz: Klasse B
  • Einschluß: Klasse C1
  • Theorie: 16×90 min (bei Vorbesitz Kl. 3 nur 10×90 min)
  • Praxis: 4-10 Sonderfahrten, Stadtfahrten nach Bedarf
  • Besonderheiten: bei gewerblicher Nutzung ist zusätzlich eine
  • Grundqualifikation nötig (außer Vorbesitz Klasse 3/C1 – nicht B)
  • Bezeichnung: LKWAnhänger über 750kg zGM / Auflieger
  • Mindestalter: 18 bzw. 21 Jahre
  • Vorbesitz: Klasse C
  • Einschluß: Klasse C1E, BE, D1E/DE bei Vorbesitz D1/D & T
  • Theorie: 10 x 90 min
  • Praxis: 10 Sonderfahrten, Stadtfahrten nach Bedarf
  • Besonderheiten: bei gewerblicher Nutzung ist zusätzlich eine
  • Grundqualifikation nötig (sofern nicht schon bei Kl. C absolviert)
  • Bezeichnung: KOM > 9 Plätze, Anhänger max. 750kg zGM
  • Mindestalter: 18, 21, 23 bzw. 24 Jahre
  • Vorbesitz: mind. Klasse B
  • Einschluß: Klasse D1
  • Theorie: 24 x 90 min (je nach Vorbesitz auch weniger)
  • Praxis: je nach Vorbesitz – 22 – 89 Fahrstunden
  • Besonderheiten: bei gewerblicher Nutzung ist zusätzlich eine
  • Grundqualifikation nötig (außer Vorbesitz Klasse D1)
  • Bezeichnung: KOM-Anhänger über 750kg zGM
  • Mindestalter: 18, 21, 23 bzw. 24 Jahre
  • Vorbesitz: Klasse D
  • Einschluß: Klasse D1E, BE
  • Theorie: keine
  • Praxis: 9 Sonderfahrten
  • Besonderheiten: bei gewerblicher Nutzung ist zusätzlich eine Grundqualifikation nötig (sofern nicht schon bei Kl. D absolviert)

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an unter 05 11 / 760 520 52 oder senden eine Email über unser Kontaktformular.